27.10.2019 Drachenpokal
website design software

1. Drachenpokal

Holle, 27.10.2019

von Erika Muhsik

Der Verein Judo in Holle hat einen neuen Sponsor gefunden und daher wurde aus dem langjährigen Voba-Cup der 1. Drachenpokal. Wie seit vielen Jahren ist die Judo Gemeinschaft Uelzen mit dabei. Für die U12 wurde es ein Landessichtungsturnier. Für Platzierungen gibt es daher neue Punkte für die Rangliste in Niedersachsen.  Dieses konnten die Wagner-Zwillinge (plus 44 kg) aus Rosche wieder für sich ausnutzen.

Emelie gewann in der Vorrunde 3 Kämpfe und Sophie musste zwei Kämpfe bestreiten, die sie auch souverän gewann. Im Halbfinale schlug Emelie L. Allgermissen aus Braunschweig und Sophie M. Sarkisyan vom VFL Wolfsburg. Nun standen sich beide mal wieder im Finale gegenüber. Der Kampf verlief ausgeglichen und auch in der Verlängerung kamen keine Wertungen zustande. Also mussten die Kampfrichter sich besprechen und eine Entscheidung fällen. Das war nicht leicht. Haben beide doch offensiv und angriffsfreudig ihre Würfe angesetzt. Letztendlich erklärten sie Emelie zur Siegerin.

Sehr gut verkaufte sich Finja Tiede bis 40 kg. Wie schon in Braunschweig war die Gewichtsklasse mit sehr guten Kämpferinnen stark besetzt. Letztendlich konnte Finja sich die Bronzemedaille sichern.

 

+44kg (7 Teilnehmer)

1. Emelie Wagner Judo Gemeinschaft Uelzen e. V.

2. Sophie Wagner Judo Gemeinschaft Uelzen e. V.

3. Livia Algermissen Braunschweiger JC

3. Milena Sarkisyan VfL Wolfsburg 2008

5. Leni Kasten MTV Elze

5. Luna Kasten MTV Elze

7. Julia King Judo Crocodiles Osnabrück

 

Rolf Muhsik, Sophie Wagner, Emelie Wagner und Finja Tiede (v.l.n.r.)

 

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]