23.02.2020 Vision Cup
website design software

3. Vision Cup

Braunschweig, 23.02.2020

von Erika Muhsik

Die diesjährige Teilnahme am Vision-Cup war für die Judo-Gemeinschaft Uelzen wieder selbstverständlich. Unter den insgesamt ca. 500 Teilnehmern aus ganz Niedersachsen in der U10/U12/U18/Männer und Frauen starteten die Uelzener Kämpfer/innen in der U15.

Im letzten Jahr noch U12 fighteten die Geschwister Emelie und Sophie Wagner jetzt in der U15. Beide mussten bis 52 kg in einer Gruppe mit 4 Judoka antreten.

Emelie schlug in Folge Jasmina Strumpen, MZTV Elze, Leni Flanz, SV Meinersen und ihre Schwester Sophie. Ihre Kämpfe gewann sie vorzeitig mit Uchi-Mata (Schenkelwurf) und Hebel im Bodenkampf.

Sophie schlug ihre Gegnerinnen auch vorzeitig mit Haltegriff und Hüftwurf. Nur ihrer Schwester Emelie musste sie sich knapp geschlagen geben.

Emelie sicherte sich souverän die Goldmedaille, während Sophie sich über Silber freute!

Der Bruder Luke war bis 66 kg eingewogen. Da war er leider der einzige Teilnehmer und bekam automatisch Platz 1!

Nach Absprache mit der Wettkampfleitung wurde Luke daher in die Gruppe plus 66 kg unter sechs Teilnehmern eingetragen. Er war angereist, um zu kämpfen.

Und das tat er souverän!! Er schlug überraschend alle 5 Judoka vorzeitig. Linus Münchmeyer, VFL Wolfsburg, Samir Niromand, VFL Grasdorf, Christian Wilhelm, Eintracht Hildesheim, Mykola Zavalin, MTV Wolfenbüttel und Levin Reich, MTV Isenbüttel hatten keine Chance. Platz 1 mehr als verdient!!! Die anwesenden Trainer Rolf und Erika Muhsik waren sehr stolz auf ihre Schützlinge.

 

Die Wagner-Kids

 

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]