04.11.2018 Kreisrangliste
website design software

 

3. Kreis-Ranglisten-Turnier / Kreis-Randori

 

Suderburg, 04.11.2018

von Erika Muhsik

Das dritte und letzte Judoturnier in 2018 mit ca. 80 Teilnehmern auf Kreisebene fand dieses Mal beim VFL Suderburg statt. Die vorherigen hatte der Kreisfachverband Judo Ostheide an den TuS Ebstorf und dem Sportteam Lüneburg vergeben.

Beim Randori bekommen die Nachwuchssportler von Bewertern Punkte vergeben. In kleinen Gruppen kämpfen die reinen Anfänger „Jeder gegen Jeden“. Viele Punkte bekommt man für Vielseitigkeit, Mut und Angriff Freudigkeit. So können die Judoka viel ausprobieren und dafür belohnt werden.

Bei der Rangliste geht es schon richtig zur Sache. Aber auch hier bekommt man von den Kreiskampfrichtern nur Wettkampfpunkte für verschiedene Techniken. Das spornt den Nachwuchs an auch hier vielseitig an zu greifen.

Am Ende bekommen die Judoka alle eine Urkunde und ein Präsent für die Leistungen. Die beste Vereinsmannschaft  mit den meisten Punkten wird am Ende errechnet. Verschiedene Punkte gab es für die Platzierungen jedes einzelnen Judokas in den drei Turnieren. Da die Judo Gemeinschaft Uelzen und Titelverteidiger, am letzten Kampftag, 04.11.2018, krankheitsbedingt auf 5 Kämpfern verzichten musste, ging der 1. Platz dieses Mal an das Sportteam Lüneburg. 

Tabelle:

1. ST Lüneburg 229 Punkte 

2. JG Uelzen 218 Punkte

3. VfL Suderburg 213 Punkte

4. KS Lüneburg 167 Punkte

5. TuS Ebstorf   59 Punkte

6. JC Alt Garge  34 Punkte

 

Teilnehmer Randori:

Philip Harms, Marlon Georgs, Keke und Kalle Löprich, Leon Dins, Mick Busse und Finja Tiede.

Randori-Kids

Ergebnisse:

U12:

1. Platz Emelie Wagner, 2. Platz Sophie Wagner

U12 Ranglisten-Judoka

U15:

1. Platz Leon Friedrichs,

2. Platz: Luke Wagner, Ashley Wegener,

3. Platz: Melvin Fechner,

U15 Ranglisten-Judoka

       

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]