02.06.2019 Kreisrangliste
website design software

Kreisrangliste und Kreisrandori U12, U15, Anfänger

Lüneburg, 02.06.2019

von Erika Muhsik

Der Kreisfachverband Judo Ostheide hatte das Turnier an die Vereine Sportteam und KS Lüneburg vergeben. Durch den Feiertag am Donnerstag war der Termin ungünstig und es standen daher nur ca. 60 Teilnehmer auf der Matte. Unter anderem die Judo-Gemeinschaft Uelzen und der TuS Ebstorf.  Die anwesenden Trainer der Kreisvereine waren sehr zufrieden mit den Leistungen ihrer Schützlinge.

Da in gewichtsnahen Pools gekämpft wird, hat jeder Judoka mindestens 3-4 Kämpfe. So dass trotzdem Kampferfahrung angesagt war.

Die Randorikids sind reine Anfänger und werden ganz langsam und ohne Druck an das Kämpfen gewöhnt. Es werden Punkte vergeben für viele verschiedene angesetzte Techniken im Stand und Boden. Wichtig dabei auch Angriffsfreudigkeit, Mut, Würfe rechts und links.

Anschließend wurde es noch mal anstrengend. Rolf Muhsik (JG Uelzen), Kreisfachverbandsvorsitzender, hatte wie schon im letzten Jahr ein Vielseitigkeitsturnier ausgearbeitet. Dort konnten die Nachwuchsathleten zusätzlich Punkte sammeln für Judofallübungen, Turnerrolle vorwärts/rückwärts, Situps, Kniebeugen, Radschlagen, Liegestütze etc. Nach dem Judokampf war aber vorher noch Laufen angesagt. Je nach Alter, 15-25 Minuten.

Ausgepowert aber glücklich nahmen die Judoanfänger Urkunden und Medaillen vom Vorsitzenden im Empfang.

Randori-Teilnehmer:

Jannes Fricke, Leon Dins, Leon Schimanski, Hanke Hilmer, Lukas Reichel, Elias Schneider, Ilian Lieder.

U12:

Finja Tiede  2. Platz

Philip Harms 3. Platz

Leon Dins 3. Platz

U15:

Leon Friedrichs  1. Platz

Artur Lavrentev  2. Platz

Luke Wagner  2. Platz

Randori: Elisas Schneider, Leon Dins, Ilian Lieder, Lukas Reichel, Leon Schimanski, Hanke Hilmer

U12: Finja Tiede, Leon Dins, Philip Harms

 

[Home] [Aktuelles] [Terminplan] [Info für Eltern] [Was ist Judo?] [Trainingszeiten] [Trainer-Team] [Archiv] [Impressum/Kontakt] [Links]